Mobil in Weimar

Erstaunen über die unausgewogene Variantenvorstellung der Stadt

Vor vol­lem Saal stellte die Stadt­ver­wal­tung Wei­mar am 14.11. die Vari­an­ten zur Umge­stal­tung des Sophi­en­stifts­plat­zes vor. Nach Ansicht vie­ler Teil­neh­mer konnte jedoch von einer gleich­be­rech­tig­ten Prä­sen­ta­tion der Vari­an­ten keine Rede sein. Viele hat­ten den Ein­druck, als ob ledig­lich Zwei­fel zum ›Sha­red Space‹ gesät und Kri­tik an der Ampel­lö­sung vom Tisch gewischt wer­den sollte.

Angst vor Ausweichverkehr im Viertel rund um die Brucknerstraße bei Variante 2

Die Anwoh­ner der Bruck­ner­straße tei­len ihre Beden­ken bezüg­lich des Aus­weich­ver­kehrs der Vari­ante 2 ›Sha­red Space‹ für den Sophi­en­stifts­platz für ihr Vier­tel in einem Hand­zet­tel mit. Bei einer ange­pass­ten Ver­kehrs­re­ge­lung las­sen sich diese jedoch ver­mei­den.